Die Renaissance des Hofnarren

Was der Hofnarr für die Monarchie war,
ist der Karikaturist für die Demokratie

(Andreas Dunker)

 

Der Hofnarr hatte in Zeiten absolutistischer Herrschaft an Königs- oder Fürstenhöfen eine wichtige Funktion. Er konnte Wahrheiten aussprechen und den Souverän an die Lebenswirklichkeit in seinem Herrschaftsbereich ankoppeln. Als Spaßmacher oder Künstler war er oft ein scharfer Beobachter des Zeitgeschehens und übermittelte dem Herrscher oft Wahres und Kritisches. Er konnte aussprechen, was kein „normaler Mensch“ zu sagen gewagt hätte – Narrenfreiheit garantiert.

Wie ist das in Ihrem Unternehmen? Haben Sie jemanden, der Ihnen mutig und humorvoll den Spiegel vorhält, ohne den eigenen Vorteil im Sinn zu haben?

Es wäre Ihnen zu wünschen.

 

zurück